Xmas in September

Offiziell sind wir schon seit ein paar Tagen in Finnisch Lappland. Jetzt wird es aber mehr und mehr deutlich. Täglich begegnen wir mehr Rentieren, die mehr oder weniger ungestört am Straßenrand äsen, oder diese kurzerhand vor dem Auto passieren. Auch die Nächte werden kälter. Die kälteste bisher war ca. 3 Grad Celsius. Da wirken 7-8 am Morgen schon fast als warm unter der Freiluftdusche. 

Unser heutiges Ziel ist der Polarkreis und dessen weltberühmter Anwohner Santa Claus. An diesen Ort gelangen alle Weihnachtsbriefe (oder in die Ablage P im örtlichen Postamt); einige sind ausgestellt. Santa ist ein echter Fuchs! Er hat eine Maschine in seinem raumschiffartigen Büro, mit deren Hilfe er die Zeit verlangsamen kann, um alle Kinder in der gleichen Nacht besuchen zu können. Aber anscheinend hatte er dabei Hilfe von der CIA oder NASA, denn der Hauptschalter ist mit On/Off markiert. Wie gesagt, er ist ein schlauer Mann, betreibt er doch einen eigenen YouTube Live Stream und verkauft seine gedruckten Gruppenfotos für 30, Downloads derer sogar für 40€. An dieser Stelle einen Gruß an alle kurzfristig zugeschalteten Gäste während unserer Audiens. Drum herum findet man Souveniershops, Restaurants, die Rentiere Santas (die zu sehen kostet auch) und das Postamt mit Santa Briefmarken und Stempel. Gegen Aufpreis kann man hier seine Post aufgeben und passend zu Weihnachten zustellen lassen. Wir sind ein wenig knauserig und lassen uns lediglich einen Stempel in den Reisepass geben 😊. Ach ja, Santa sprach Deutsch. Er hat uns von sich aus mit Deutsch begrüßt und wir haben uns u.a. über unsere Reise unterhalten. Ich äußerte dabei den Wunsch sowohl einen Elch, als auch einen Bären sehen zu wollen. Santa antwortete sinngemäß:  ‘zur Erfüllung dieses Wunsches solle ich in den nahegelegenen Zoo fahren. Dort gibt es aktuell auch ein 120kg leichtes Polarbärbaby’. Ich nehme stark an, dass Santa auch Aktienanteile vom Zoo besitzt. Naja, es sei ihm gegönnt. Schließlich wollen die ganzen Geschänke für die Kinder auch irgendwie bezahlt werden 😆

Am späten Nachmittag haben wir noch ein wenig Kultur besichtigt: das Arctic Museum in Rovaniemi. Aktuelle Sonderausstellung: Fortpflanzung in der Tierwelt (auch im Vergleich zum Homo Sapiens Sapiensis) – sehr Interessant und empfehlenswert. 


23.09.17 P.S. das zweite Brot ist verbrannt 😡

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *