Sabaidee Laos

Direkt nach der Einfahrt Laos biegen wir ab, um den dortigen Mekongfall zu besuchen. Es ist der größte Fall in Asien – nicht in Höhe, jedoch über die gesamte Breite gesehen. Auf Grund dieser natürlichen Barriere müssen die Franzosen von ihrem Plan zurückweichen, eine Route nach China durch den Mekong zu finden. Den Park den wir besuchen zeigt nur einen kleinen Teil der Kasskaden.

Einige Kilometer Flußaufwärts findet man 4000 kleine bis mittelgroße Inseln. Das  touristische Don Det lassen wir links liegen und fahren auf die größere Don Khong. Die Fahrt dort hin machen wir mit einer abenteuerlichen Fähre. Bevor wir drauf fahren, frage ich einen anderen Autofahrer nach dem Preis. Der sagt 30000 Kip (3Euro). Doch der Fährmann verlangt 50000 und lässt nicht mit sich verhandeln. Da mein kleinster Schein ein 50ziger ist, fällt das Verhandeln auch etwas schwer. Am Folgetag für die Rückfahrt, habe ich 30000 passend und drücke es dem Fährmann in die Hand. Er akzeptiert anstandslos!

Ein paar Kilometer weiter setzen wir auf die andere Flußseite über in den Ort Champasak. Dort erfahren wir in einem Restaurant, dass im nahe gelegenen Tempel ein Festival wäre. Also fahren wir zum Vat Po, dem Miniminiminimini Angkor Wat Laos.

Das drei tägige Festival ist ein Publikumsmagnet par Excellence. Gefühlt 10000 Menschen belagern die Parkplätze und überfluten die Tempelanlagen. Dort beten sie und zünden Räucherstäbchen an – an einigen Orten fällt das Atmen schwer! Mönche bewerben Gebetstexte, auf die die Namen der Käufer geschrieben werden. Einige hundert Meter entfernt von dem Bergrücken, an dem die Tempelrouinen stehen, sind große Showbühnen und Verkaufsbuden aufgebaut. Zwei Bühnen spielen moderne laotische Popmusik, eine Bühne zeigt volkstümliche Tänze und eine dritte zeigt u.a. Schattenfigurentheater.

Als wir gegen 2300 Uhr aufbrechen, strömen noch immer zahlreich die Gäste herbei.

16.02.14

One thought on “Sabaidee Laos

  1. Rosi

    Hey ihr zwei, Eure Reiseberichte sind einfach klasse. Es liest sich wie in einem Buch. Wollt ihr überhaupt noch nach Hause? Hier geht alles seinen Gang. Uns geht es gut. Viele liebe Grüße Rosi

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *